0 Daumen
125 Aufrufe
Ich habe probleme bei einer Aufgabe zur multiplikation von matrizen, da in diesem Fall Teile der Ausgangsmatrizen gesucht sind und die Ergebnismatrix geg. ist. Wie muss man in einem solchen Fall vorgehen?

 

      1      0       0     0

A=a21   1       0    0

     a31 a32    1    0

    a41 a42 a43   1

 

     b11 b12 b13 b14

B=  0    b22 b23 b24

       0       0   b33 b34

       0        0       0  b44

 

      -1  -2  -1  -3

C=  1   0    3    2

       3   2    4   -2

       -2  6   -2   -2

 

A*B=C
von

1 Antwort

0 Daumen
Du kannst dir aufschreiben, wie die einzelnen Elemente von C gebildet wurden.

Dann die bekannten Werte in die Gleichungen einsetzen und peu á peu die Gleichungen lösen.

Bsp:

C11 = A11 * B11 + A11 * B21 + A11 * B31 + A11 * B41

-1 = 1* B11 ....
von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community