0 Daumen
134 Aufrufe

Bild Mathematik

Hey, ich habe eine kleine Verständnis - Frage:
Ich würde gerne den Flächeninhalt per Doppelintegral lösen und somit den
grauen Flächeninhalt errechnen. Sei die rote funktion f(x) und die blaue g(x)
die Schnittpunkte A und B haben die Koordinaten A(x1,y1) B(x2.y2)
Wie kann ich mir jetzt die Grenzen vorstellen? Könnte mir das jemand hinschreiben bzw.
erklären wie man drauf kommt (ist manchmal etwas schwer wie ich finde und vertue mich manchmal).
Und gibt es Tipps wie man die
grenzen wählt bei Doppel oder 3fach integralen? Manchmal komm ich da
durcheinander :s

von

1 Antwort

0 Daumen

"

den Flächeninhalt per Doppelintegral "

-> wer hat dir denn das   "    per Doppelintegral "           angedreht?


die von dir beschriebene Aufgabe wird mit einem ganz gewöhnlichen Integral

erledigt :

-> du schaust , welche Kurve die obere Begrenzung der Fläche abgibt  ->

... - das ist hier (zwischen A und B ) -> f(x)

-> die gesuchte Flächenmasszahl berechnest du dann mit diesem bestimmten Integral:

INT(Grenzen von xA bis xB) [ f(x) - g(x)]  * dx = ...


fertig.

.

von

Es ist nur eine Beispielaufgabe als Verständnis :D Ich brauche aufjedenfall das
Doppelintegral hierfür (für HöMa) 
Ich weiß, dass es auch anders geht :) Aber wir müssen es so machen bei speziellen
Aufgaben.

Trz danke für die Antwort!

"

Ich brauche aufjedenfall das
Doppelintegral hierfür (für HöMa) "

wau - HöMa !

... in welche Klasse gehst du denn?  ->

.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community