0 Daumen
410 Aufrufe

Wie geht das? Help please

Muss ich da das 2. Binom nehmen und wie mach ich das mit dem vorzeichen?

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort



ja, Du nimmst die zweite Binomische Formel; das Vorzeichen ist kein Problem, da es ja positiv ist. Also:

8 + (x - 3)2 = 57

8 + (x2 - 6x + 9) = 57

8 + x2 - 6x + 9 = 57 | - 57

x2 - 6x - 40 = 0 | pq-Formel

x1,2 = 3 ± √(9 + 40)

x1 = 3 + 7 = 10

x2 = 3 - 7 = -4


Alles klar?

:-)


Besten Gruß

von 32 k

Hab dank für deine Hilfe

Aber mein Taschenrechner sagt das 9-57=48 ist oder spinnt der? Wenn ja fliegt der raus ☺

Sehr gern geschehen :-)


Alternativ - und vielleicht noch schneller und eleganter - könnte man hier auch rechnen:

8 + (x - 3)2 = 57 | - 8

(x - 3)2 = 49 | Wurzel

x - 3 = ± 7

x1 = 7 + 3 = 10

x2 = -7 + 3 = -4


Man muss halt sehen, welches Vorgehen einem besser liegt :-)


Besten Gruß

Eigentlich ist ja 9 - 57 = - 48

Vertippt?
Oder sonst wirklich vielleicht bei e-Bay verkaufen :-D

Jap vertippt es ist -48

Casio fx-991 de plus ich mag den aber meine Lehrein nicht darf ich Aber in der Prüfung benutzen
0 Daumen

Du hast nur ein x in der Gleichung.


Schäle es schrittweise aus der Gleichung raus.


8+(x-3)2=57      | -8 ;


(x-3)^2 = 49     | √      ;

 
x -3 = ±√(49) = ±7
x = 3 ± 7
x1 = 10
x2 = - 4


von 162 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community