0 Daumen
313 Aufrufe
Ich blicke bei dieser Aufgabe nicht durch, wie man das rechnerisch lösen soll :/

Aufgabe:
Wenn 2 Tauben auf einem Mast sitzen, bleibt ein Mast frei. Wenn eine Taube auf einem Mast sitzt, bleibt eine Taube frei. Wie viele Tauben und Mäste gibt es nun?

Mir würde sehr sehr geholfen werden, wenn mir ein Schlaukopf (durch eine möglichst simple Rechnung x)) das erklären könnte. Ich blick bei sowas nie durch.
von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Unter der Voraussetzung das ich diese bedauerlicher Weise schlecht formulierte Aufgabe richtig verstanden habe, sollte das wie folgt gehen.

Wenn [jeweils] 2 Tauben auf [jeweils] einem Mast sitzen, bleibt ein Mast frei. Wenn [jeweils] eine Taube auf [jeweils] einem Mast sitzt, bleibt eine Taube frei. Wie viele Tauben und Mäste gibt es nun? 

t/2 = m - 1

t - 1 = m

Kontroll-Lösung: m = 3 ∧ t = 4

Es gibt 3 Mäste und 4 Tauben.

von 391 k 🚀
0 Daumen

Für 2 Masten und 2 Tauben dürften die Angaben auch zutreffen.

von 112 k 🚀
Nein.
Ich hatte, wie von Der_Mathecoach schon richtig vermutet hat, vergessen zu erwähnen, dass es immer jeweils die Tauben auf jeweils den Masten sitzen sry

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community