0 Daumen
177 Aufrufe

Hallo wäre über eine Kontrolle froh..

Irgendwie befürchte ich , dass alles falsch ist haha ;)


Zahlen unter 32 werden beim Lottospiel 6 aus 49 häufiger angekreuzt als andere Zahlen. Im Allgemeinen ist deshalb die Zahl der Gewinner umso Größer, je mehr Zahlen unter 32 ausgelöst werden.

Bestimme die Wahrscheinlichkeit, dass

  1. alle Gewinnzahlen unter 32 sind

    32 über 6 * 17 über 0 /49 über 6=0,06480

  2. 5 Gewinnzahlen unter 32 und 1 Gewinnzahl über 31 sind

    32 über 5 * 17 über 1 / 49 über 6=0,244811

  3. 4 Gewinnzahlen unter 32 und 2 Gewinnzahlen über 31 sind

    32 über 4 *17 über 2/ 49 über 6=0,34973

  4. 3 Gewinnzahlen unter 32 und 3 Gewinnzahlen über 31 sind

    32 über 3 * 17 über 3 /49 über 6

  5. 2 Gewinnzahlen unter 32 und 4 Gewinnzahlen über 31 sind

    32 über 2 *17 über 4 / 49 über 6=0,0844

  6. 1 Gewinnzahl unter 32 und 5 Gewinnzahlen über 31 sind

    32 über 1* 17 über 5 / 49 über 6=0,0141

  7. alle Gewinnzahlen über 31 sind

    17 über 6 * 32 über 0 /49 über 6=8,850*10^-4

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Zahlen unter 32 werden beim Lottospiel 6 aus 49 häufiger angekreuzt als andere Zahlen. Im Allgemeinen ist deshalb die Zahl der Gewinner umso Größer, je mehr Zahlen unter 32 ausgelöst werden.

Bestimme die Wahrscheinlichkeit, dass

  1. alle Gewinnzahlen unter 32 sind

    31 über 6 * 17 über 0 /49 über 6=0,06480

    Weg fast richtig. Unter 32 sind nur die Zahlen 1,2,3,... bis 31.

  2. 5 Gewinnzahlen unter 32 und 1 Gewinnzahl über 31 sind

    31 über 5 * 18 über 1 / 49 über 6

    über 31 sind die Zahlen: 32, 33, .... 49.  Total 18 Zahlen.

  3. 4 Gewinnzahlen unter 32 und 2 Gewinnzahlen über 31 sind

    31 über 4 *18 über 2/ 49 über 6=0,34973

    Gleiche Anpassung überall nötig.

  4. 3 Gewinnzahlen unter 32 und 3 Gewinnzahlen über 31 sind

    32 über 3 * 17 über 3 /49 über 6

  5. 2 Gewinnzahlen unter 32 und 4 Gewinnzahlen über 31 sind

    31 über 2 *18 über 4 / 49 über 6=0,0844

  6. 1 Gewinnzahl unter 32 und 5 Gewinnzahlen über 31 sind

    31 über 1* 18 über 5 / 49 über 6=0,0141

    Vereinfache zu

    31 * (18 tief 5) / ( 49 tief 6) 

  7. alle Gewinnzahlen über 31 sind

    Vereinfache zu

    18 tief 6 * 1 / (49 tief 6) 

Benutzte Vereinfachungsregeln:

"etwas" tief 0 gibt immer 1."etwas" tief "dasselbe" gibt immer 1."etwas" tief 1 gibt immer "etwas.""etwas" tief ("etwas" - 1) gibt immer "etwas"Wenn "etwas" eine natürliche Zahl ist.
von 162 k 🚀

Danke für die Hilfe...

Wie ich mitbekommen habe ist alles richtig wenn ich statt der "32" eine 31 schriebe und statt der "17" eine 18


Allerdings ist mit das mit dem tief nicht klar...

Aber das muss ich nicht machen oder??

Achssooo


Tief ist nichts anderes als dieses n über k .... :)))))

Ich kommme auf dasselbe Ergbenis danke nochmal

Bitte. Gern geschehen!

Mir gefällt "tief" besser, weil "über" auch bei Brüchen verwendet wird (und weil "tief" in der Deutschschweiz üblicher ist als "über")

Achso . :)

Habe mich schon gewundert^^

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
+1 Daumen
2 Antworten
Gefragt 29 Apr 2013 von Gast
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community