Wer findet den Fehler? Ein kleines Mathe-Rätsel!

+2 Daumen
5,113 Aufrufe

Mathe-Rätsel

Wer findet den Fehler?

Gefragt 16 Jul 2012 von Gast hj2322

3 Antworten

+2 Daumen

Der Fehler steckt in der 4. Zeile mit den Quadraten. Dort wird die Wurzel gezogen und das Quadrat einfach entfernt, was nicht korrekt ist.

Eine reelle Zahl (egal ob positiv oder negativ) ergibt quadriert immer den gleichen Wert, und zwar stets positiv. Wenn wir jedoch eine Wurzel aus einer Zahl ziehen, dann gibt es zwei mögliche Lösungen (eine positive und eine negative). Dieser Sachverhalt wird Ambiguität (Mehrdeutigkeit) genannt.

Wenn wir also oben in der Aufgabe die Wurzel ziehen, müssen wir ein positives und ein negatives Ergebnis berücksichtigen. Hierzu nutzen wir das Plus-Minus-Zeichen ± vor der Wurzel wie folgt:

Ambiguität der Wurzel (Beispiel)

 

Mit anderen Worten: Wenn du die Wurzel ziehst, erhältst du stets als Lösung einen positiven Wert (einen Betrag). Wie du jedoch sehen kannst, ist der eigentliche Wert auf der rechten Seite -0,5 (also negativ)! Dies berücksichtigen wir, indem wir Plus-Minus setzen.

 

TeX: \left( { 5\quad -\quad \frac { 9 }{ 2 }  } \right) ^{ 2 }\quad =\quad \left( { 4\quad -\quad \frac { 9 }{ 2 }  } \right) ^{ 2 }\quad \\ \left( { 0,5 } \right) ^{ 2 }\quad =\quad \left( { -0,5 } \right) ^{ 2 }\quad \quad \quad \quad \\ 0,25\quad =\quad 0,25\quad \quad \quad \quad \quad |\quad das\quad Quadrieren\quad hebt\quad das\quad Vorzeichen\quad auf\\ 0,25\quad =\quad 0,25\quad \quad \quad \quad \quad |\pm \sqrt { \quad  } \\ \pm \sqrt { 0,25 } \quad =\quad \pm \sqrt { 0,25 } \\ \pm 0,5\quad =\quad \pm 0,5\\ \\ Ergebnis\quad kann\quad jeweils\quad +0,5\quad oder\quad -0,5\quad gewesen\quad sein.\\ \\ { x }^{ 2 }\quad =\quad { y }^{ 2 }\\ x\quad =\quad \pm 0,5\\ y\quad =\quad \pm 0,5

Beantwortet 20 Jul 2012 von Matheretter Experte V
+1 Punkt
Wenn man die Quadratwurzel zieht, muss man beachten, dass es zwei Lösungen gibt: eine positive und eine negative Lösung. Ich denke da liegt der Fehler. sqrt( (5-9/2)^2 ) = +-(5-9/2) und sqrt( (4-9/2)^2 ) = +-(4-9/2)
Beantwortet 16 Jul 2012 von Thilo87 Experte IV
0 Daumen
Meiner Meinung nach ist doch die erste Zeile schon falsch. 25-45 = +20 und 16-36 = -20. Das kann also nicht mit = Zeichen angesetzt werden, es sei denn man nimmt durchgehend die absoluten Beträge. Dann ergibt sich eine Lösung, wie schon früher vorgeschlagen, von 0,5 = 0,5. Wenn die Gleichung jedoch mit 25-45 = 36-16 angesetzt wird. Ist der obige Rechengang nicht mehr durchführbar.
Beantwortet 7 Jul 2014 von Gast
achso 25-45=20, hab ich gar nicht gewusst

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
Gefragt 23 Okt 2016 von Gast hh4788
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
Gefragt 23 Okt 2014 von Gast hh1755

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...