0 Daumen
704 Aufrufe

wäre über eien Kontrolle frohh

Ein Würfel wird mehrfach geworfen. Mit welcher Wahrscheinlichkeit fallen beim dreifachen Würfeln lauter verscheidene Augenuahlen?

6/6+5/6+4/6=5/2=2,5% ??

Die W. muss doch höher sien oder??

Bei enem Schulfest werden 500 Lose verkauft. In der Lostrommel sind 50 Gewinnlose, 100 Lose mit Trostpreis und 350 Nieten. Mit welcher Wahrscheinlichketi hat man unter 10 geakuften Losen 1 Gewinnlos, 2 Lose für Trostpreos und 7 Nieten

50 über 1* 100 über 2* 350 über 7 / 500 über10=12,1004%

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Ein Würfel wird mehrfach geworfen. Mit welcher Wahrscheinlichkeit fallen beim dreifachen Würfeln lauter verscheidene Augenuahlen?

6/6+5/6+4/6=5/2=2,5% ??

5/2 = 2.5 = 250% 

Was soll das für eine Wahrscheinlichkeit sein? Es gilt die Pfadmultiplikationsregel

6/6 * 5/6 * 4/6 = 5/9 = 55.56%

Bei enem Schulfest werden 500 Lose verkauft. In der Lostrommel sind 50 Gewinnlose, 100 Lose mit Trostpreis und 350 Nieten. Mit welcher Wahrscheinlichketi hat man unter 10 geakuften Losen 1 Gewinnlos, 2 Lose für Trostpreos und 7 Nieten

50 über 1 * 100 über 2 * 350 über 7 / 500 über 10 = 12.10%

von 392 k 🚀

Danke... also alles richtig :)


Dachte halt, dass die W. in % nicht mehr als 100 sein könne ^^

Kann sie auch nicht. Das erste war auch entsprechend verkehrt.

Wenn 2.5 = 250% heraus kommt muss da etwas falsch sein. das heisst du musst die rechnung prüfen und nicht einfach aus 250% nur 2.5% machen. 

Achsoooo...Danke...Jaaa

Entlang des Pfades wird multilpliziert!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community