0 Daumen
106 Aufrufe

Hallo Foum- Mitglieder,



ich habe eine kleine Frage: Und zwar geht es um folgende Aufgabe:

Bild Mathematik


Wie beweist man eine solche Aufgabe. Intuitiv ist sie mir ja klar, aber ich wollte fragen, ob es ein allgemeines Prinzip gibt, die ich beim Beweisen von solchen Aussagen anwenden kann...


Meine Idee: In der Vorlesung haben wir schonmal über diese Mengenbeziehungen gesprochen und diese per Logik definiert.  Sei x ∈ M. Dann folgt ja daraus bzw. kann man ja umformen, dass x∈M∨L sein muss, wodurch dann die Behauptung folgt, oder?


Irgendwie mus ich noch lernen, wie man Beweise präzise führt. Könntet ihr mir sagen, ob meine Grundidee richtig ist und wie man dies nun mathematisch korrekt formulieren würde? (Eine andere Idee wäre M⇒(L∨M) mit einer Wahrheitstabelle zu beweisen. Geht das auch?)

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

deine Idee ist vollkommen korrekt. Der Ansatz mit der Wahrheitstabelle funktioniert ebenfalls :)

Mathematisch korrekt formuliert wäre zum Beispiel:

$$ \forall x \in M \text{ gilt } x \in L \cup M \Rightarrow M \subseteq L \cup M $$

Gruß

von 24 k

Vielen Dank Yakyu für die schnelle Antwort! Ich hätte aber nicht mit so etwas Einfachem gerechnet. Dann würden doch meine folgenden Bearbeitungen doch auch stimmen, oder?


Seien L,M Mengen. Man soll zeigen:

(1) L ⊆ L ∪ M

(2) L ∩ M ⊆ L


Also (1) ist nach dem selben Prinzip:

∀ x∈L gilt x ∈ L ∪ M  ⇒ L ⊆ L ∪ M


 Und (2):

(Für alle x ∈ L und x ∈ M) ⇒ x ∈ L

Jo genau so sieht es aus. Es ist wirklich sehr simpel :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community