0 Daumen
1,1k Aufrufe
Hi :)
Ich weiß leider nicht wofür Wertetabellen nötig sind, wenn ich z.b. eine lineare Funktion gegeben habe wie y= 2x -1, dann kann ich doch ablesen wie ich es zeichnen soll? Könnte mir jemand erklären wann genau ich Wertetabellen brauche, bei quadratischen und linearen Gleichungen/Funktionen?
Dankeschön!
von

Falls man mal nicht weiß, wie man eine Funktion in ein Kordinatensystem einzeichnet, kann man eine Wertebelle nutzen, denn viele Schüler kommen mit einer Wertetabelle sehr gut klar. Meine Klassenkameraden nutzen sehr gerne Wertetabellen, weil sie ein paar Beispiele zur Kontrolle oder zum einzeichnen brauchen.

1 Antwort

0 Daumen

Eine Wertetabelle benötigt man oft wenn man einen Graphen zeichnen will und sich den nicht gut vorstellen kann und wenn der Lehrer danach fragt :)

Ansonsten sind Wertetabellen überflüssig.

von 385 k 🚀

Nun ja, für uns Schüler sehe ich eine Wertetabelle als sehr hilfreich an :)

Wenn man jetzt eine Kurvendiskussion durchführen soll, kann man mit einer Wertetabelle direkt alle y-Koordinaten (Extrema, Wendepunkte,...) ablesen und erspart sich eine Menge Rechenarbeit (sehe ich zumindest so).

Also ich möchte eine Wertetabelle nicht mehr missen :)

An der Funktion y= 2x - 1, kann ich doch den Graphen ablesen, nicht? Deswegen versteh ich das nicht ganz mit den Wertetabellen, deren Existenz verwirrt mich.

Ja, bei linearen Funktionen benötigt man auch keine.

Dein y-Achsenabschnitt ist bei -1 und die Steigung ist 2.

Aber bei Funktionen dritten oder vierten Grades halte ich es für sinnvoll.

Macht das bei quadratischen Funktionen einen Unterschied?

Ja! Eine quadratische Funktion hat keine einheitliche Steigung und verläuft auch ganz anders wie eine lineare Funktion.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community