0 Daumen
216 Aufrufe

Hallo.

In Zehnerpotenzen aufschrieben:

Bsp:

0,0037=3,7*10^-3

Muss dass nicht eigentlich heißen: 37*10^-4?

von

2 Antworten

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Man schreibt in Wissenschaftlicher Schreibweise nur eine Ziffer ungleich Null vor das Komma

0.0037 = 3.7 / 1000 = 3.7 * 1/1000 = 3.7 * 10^{-3}

37 * 10^{-4} könnte man auch schreiben. Also ohne Komma. Aber zum einen wäre das nicht die wissenschaftliche Notation und zum anderen wäre es sonst schöner wenn der Exponent ein vielfaches von 3 ist.

10^{-3} könnte man damit z.B. durch die Vorsilbe Milli ersetzen

0.0037 m = 3.7 * 10^{-3} m = 3.7 mm

von 271 k

Danke erstmal, verstehe das leider nicht ganz, das fettgedruckte.

Man schreibt in Wissenschaftlicher Schreibweise nur eine Ziffer ungleich Null vor das Komma

Vielleicht kannst du das erläutern

Also ich habe das verstanden..
Aber was bedeutet in diesem Prinzip ungleich 0 ?

Schau mal unter https://de.wikipedia.org/wiki/Wissenschaftliche_Notation

Die Wissenschaftliche Notation lautet

a * 10^b mit 1 ≤ |a| < 10

In der technischen Notation sind die Exponenten dann ein Vielfaches von 3.

0.37 * 10^{-2} ist keine wissenschaftliche Notation weil vor dem Komma eine Null steht. Dort darf aber nur eine 1 bis 9 stehen.

Dankeschön, ich habe das jetzt verstanden...

Das nur eine Ziffer vor dem Komma steht, gilt nur für 1<a<10 oder?

Das würde doch theoretisch auch gehen ?

ja

1.0 * 10^3 = 1 * 10^3

Es kann auch nur eine Zahl vor dem Komma stehen. Meinst du das so oder wie ?

Jaa. Die Frage hast Du schon beantowrtet. Habe ich übersehen.


Das wurde einfach so festgelegt oder ?

Ja. Das würde so festgelegt. Damit die faulen Mathematiker ja keine unnütze 0 zuviel aufschreiben :)

Ich habe das jetzt verstanden :)

Was man sich merken muss sind 2 Sachen:

a:) Für a darf man nur die Zahlen von 1-9 einsetzen

und

b:) Vor dem Komma darf nur eine Ziffer stehen....

Kannst Du das bestätigen?

Hier noch eine schöne Seite zum Üben

a kann auch 9.99875 sein. a muss also größer gleich 1 sein und kleiner als 10. Das habe ich oben aber auch so aufgeschrieben. und damit steht wenn man ein komma hat immer automatisch eine Zahl davor.

Danke ich habe das jetzt relativ gut verstanden

Ich hoffe du kannst auf diese letzten Fragen noch antoworten ;D


a kann auch 9.99875 ....Jaa Darf man auch für das Komma ein Punkt setzten...Hat das Punkt nicht eine andere Bedeutung...


Und


und damit steht wenn man ein komma hat immer automatisch eine Zahl davor.

Ich weiß, dass wenn mein ein Komma hat dass dann davor eine Zahl steht, aber verstehe gerade den Kontext nicht...was meinst du damit genau??

Schreibe mal eine Kommazahl (Dezimalzahl) von 1 bis unter 10 auf. Und von der Zählst du man die Anzahl Ziffern die vor dem Komma stehen. Im Normalfall sollte das genau eine Ziffer sein.

In anderen Ländern wird statt dem Komma ein Punkt verwendet. Den Punkt als 1000er Trennzeichen sollte man nicht verwenden. Man sollte statt dessen lieber eine Leerstelle setzen.

z.B. 300 Tausend

300.000 <--- so sollte man das nicht schreiben

300 000 <--- so ist die Schreibweise in DIN-Norm

Also wenn ich ein Punkt in eine Zahl schreibe ist damit der Dezimalpunkt und damit das Komma gemeint.

Achssooooo Jetzt habe ich das verstanden :))
Vielen Dank Mathecoach für die Hilfe !!!

+1 Punkt


es gibt 2 Möglichkeiten
erste Möglichkeit: Schreibweise ohne Komma
37*10-4 Diese Schreibweise bildest du so: 1) Du schreibst die Zahl auf die als erstes Kommt und die übrigen auch bis zur letzten Ziffer  , was aber nicht die Null Ist. Beispiel 0,0037
37 2) Nun kommt die Zehnerpotenz. Du zählst ab dem Komma aus nach rechts bis zur letzten Zahl. 0,0037 Das sind 4 Stelen. Die 4 ist der Exponent des Zehner Potenz.
104 Da diese Zahl zwischen 0 und 1 ist, ist auch der Exponent Negativ.
10-4

Nur diese beiden Zahlen (37 und 10-4 zusammenfügen, aber ein malzeichen dazwischen tun).  Die Zehnerpotenz immer als zweites.  37*10-4             

Zweite Möglichkeit: Schreibweise mit komma

Diese Schreibweise heißt auch Standardschreibweise . Die Zahl vor der Zehnerpotenz muss zwischen 1 und 10 liegen. Das funktoniert so: 0,0037 1) Du wählst die erste Zahl nach dem Komma aus, was aber nicht Null ist 0,0037 3 Jetzt kommt ein Komma und dann wie restlichen Zahlen nach der 3 3,7 2)Nun kommt die Zehnerpotenz: du zählst von komma aus nach rechts bis zur ersten Zahl, die nicht null ist. 0,0037 Das sind 3 Stellen. Die drei ist der Exponent des Basis. 103 Da die zahl zwischen 0 und 1 ist, ist der Exponent negativ. 10-3 Nur diese beiden Zahlen (3,7 und 10-3zusammenfügen, aber ein malzeichen dazwischen tun). 3,7*10-3 Ich hoffe ich konnte dir helfen mit einen anderen weg als Der_Mathecoach es gemacht hat. Gruß und guten Rutsch ins neue Jahr.
von

Tschuligung, dass da keine Absätze sind. Mein Computer will es nicht übernehmen.

Dankeschön.


Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...