0 Daumen
106 Aufrufe

Also es geht um das Verfahren "Trennung der Variablen"..

Die Idee dabei ist ja, dass die Funktion der rechten Seite in das Produkt zweier Funktionen umgewandelt wird, und zwar:

f(x,t) = g(t) * h(x)

das habe ich eigentlich verstanden, nur in diesem Beispiel hier auf dem Foto weiß ich nicht, wie ich eine Abhängigkeit von t getrennt von x ausdrücken soll..

wie soll das funktionieren?

Bild Mathematik
von

1 Antwort

0 Daumen

dx/dt = (x^2+1)/x |*dt

dx = ((x^2+1)/x )*dt

x *dx/((x^2+1))=dt

1/2 ln(x^2+1)= t+c

 ln(x^2+1)=2( t+c)

 x^2+1=e^{2(t+C)}

x^2= e^{2(t+C)}

x=±√ (e^{2(t+C )-1 })

die neg. Lösung entfällt , wegen der AWB  x(0)=1

die AWB einsetzt ergibt

x=√ (2 e^{2t} -1)

von 93 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...