Parabelgleichung aufstellen anhand von drei gegebenen Punkten

0 Daumen
42 Aufrufe
Gegebene Punkte:
A=(0;1)
B=(1;2)
C=(2;1)

Parabel mit y= a2x2 +a1x + a0 geht durch diese Punkte. Wie lautet die Parabelgleichung?

Stimmt folgender ANfang: f(0)=1  deshalb ist x0=1 ? Und wenn ja: Wie geht es weiter?
Gefragt 11 Jan von Elamda

3 Antworten

+2 Daumen
 
Beste Antwort

In diesem Fall ist es sehr einfach, da die Punkte A und C symmetrisch zur Senkrechten durch B liegen. Damit ist B der Scheitelpunkt der Parabel wie hier zu sehen ist:

Bild Mathematik 

Mit etwas Erfahrung lässt sich sofort die Scheitelpunktform der Parabel hinschreiben: $$f(x)=-(x-1)^2+2=-x^2+2x+1$$


Im Allgemeinen löst man dies über Einsetzen in die von Dir bereits erwähnte allgemeine Form \(f(x)=a_2 x^2 + a_1 x + a_0\). Dann erhält man $$a_2 \cdot 0^2 + a_1 \cdot 0 + a_0 = 1 \quad \Rightarrow a_0=1$$ $$a_2 \cdot 1^2 + a_1 \cdot 1 + a_0=2$$ $$a_2 \cdot 2^2 + a_1 \cdot 2 + a_0 = 1 $$ Aus der zweiten Gleichung folgt dann, dass \(a_1=1-a_2\) und wenn man dies in die dritte einsetzt, so erhält man \(4a_2 + 2(1-a_2) + 1 = 1\) bzw. \(a_2=-1\). Ist natürlich das gleiche Ergebnis: $$f(x)=(-1)x^2 + 2x +1$$ Gruß Werner

Beantwortet 11 Jan von Werner-Salomon Experte I

DAnke, genau sowas habe ich gesucht!

+1 Punkt

Hallo,

                                

Bild Mathematik

Beantwortet 11 Jan von Grosserloewe Experte XXXVIII

Vielen Dank!
Eine Frage noch: Warum ist bei C "1=4a2"? Woher kommt die 4?

Hallo,

hier wurde der Punkt C in die Aufgabe eingesetzt:

1= a2 *2^2 +a1 *2 +1

1= a2 *4 +a1 *2 +1

0 Daumen

Schau mal, kannst Du etwas mit einem dieser  Lösungswege anfangen?

Beantwortet 11 Jan von Oldie Experte II

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...