0 Daumen
191 Aufrufe

Jo

Ich soll die folgende Reihe auf Konvergenz untersuchen:

Bild Mathematik

Meine Lösung ist wie folgt... ich gehe aber davon aus das ist falsch, denn die Reihe sollte doch eigentlich konvergieren?

Bild Mathematik

Ne Idee?

von

2 Antworten

+1 Daumen

deine Lösung ist einwandfrei :)

von 33 k

sehr gut und kannst du s mir bitte erklären? das ist nämlich nicht wirklich meine... habs einfach von jemandem abgeschrieben vor paar Wochen und verstehe den 2. schritt nicht wie kommt man darauf?

$$ \frac { 1 }{ \sqrt { 2n^2 } } $$

Man hat zuerst vermutet, dass die Reihe divergiert. Deshalb möchte man den Term nach unten abschätzen, um eine div. Minorante zu finden. Um den Bruch kleiner zu machen,muss man den Nenner vergrößern. Da die Wurzelfunktion eine monoton wachsende Funktion ist reicht es n(n+1) zu vergrößern. Also z.B so hier:

$$ n(n+1)=n^2+n<=n^2+n^2=2n^2 $$

ganz normal minorantenkriterium also?

Ja, mehr ist es nicht.

danke sehr                                                 .

+1 Daumen

ja das richtig. du kannst es aber auch anders schreiben:


$$\frac { 1 }{ \sqrt { n(n+1) }  } \quad \quad ist\quad größer\quad als\quad \frac { 1 }{ \sqrt { (n+1)(n+1) }  } \quad =\quad \frac { 1 }{ n+1 } $$

Die Reihendarstellung ist :

$$ \sum_{n=1}^{\infty}{\frac { 1 }{ n + 1 }} = \frac { 1 }{ 2 } +\frac { 1 }{ 3 }+\frac { 1 }{ 4 }+\frac { 1 }{ 5 }....$$


und die divergente harmonische Reihe sieht so aus:

$$ \sum_{n=1}^{\infty}{\frac { 1 }{ n }} = \frac { 1 }{ 1 } +\frac { 1 }{ 2 }+\frac { 1 }{ 3 }+\frac { 1 }{ 4 }....$$


Fast genauso bis auf die 1 vorn. Also kannst du auch $$\frac { 1 }{ n+1 } $$ als Minorante benutzen.


das wichtigste vergessen (unendlich := divergenz)

$$\sum_{n=1}^{\infty}{\frac { 1 }{\sqrt { n(n+1) }}} \geq \sum_{n=1}^{\infty}{\frac { 1 }{ n+1 }}= \infty  $$

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...