0 Daumen
364 Aufrufe

ich hätte eine Verständnisfrage bezüglich dieser Aufgabe zum Thema Graphentheorie:

Bild Mathematik


 - Bei G1 sind die Knoten V = {0, 1} und die Kanten E = {(0,0),(1,0),(1,1)}. Warum hat G1 nur zwei Kanten, es müsste doch drei Kanten haben? Kann mir jemand das bitte erläutern, danke.


Lösung der Aufgabe a)

Bild Mathematik


von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

> Bei G1 sind die Knoten V = {0, 1}

Die Menge der Knoten von G1 ist eine Teilmenge von ℕ0×ℕ0.

V ist eine Teilmenge von ℕ0≠ℕ0×ℕ0, kann also garnicht die Menge der Knoten von G1 sein.

Die Menge der Knoten von G1 hat einen Namen: V1. Es gibt keinen Grund, dieser Menge einen zweiten Namen zu geben indem du sagst: "Bei G1 sind die Knoten V = ...".

> und die Kanten E = {(0,0),(1,0),(1,1)}

Gleiches Problem wie oben.

> ... es müsste doch drei Kanten haben?

Solange du G1 untersuchst, ist n = 0. Wähle zwei Knoten a und b aus G1, von denen  du glaubst dass zwischen diesen Knoten eine Kante fehlt. Was wäre denn dann ein passender Wert für i, so dass eine Kante zwischen diesen Knoten tatsächlich verläuft?

von 77 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community