0 Daumen
1,3k Aufrufe

Zeige ∀n∈ℕ:. 2∑nk=1   ki^k = n(1-i) i^n +i^n -1

Das Prozedere der vollständigen Induktion ist mir bekannt, jedoch komm ich da zu keiner Lösung und weiß nicht, ob ich mich da iwo verhaspel oder man beim umformen einen "Trick" anwenden soll...

Beim Ausmultiplizieren von (n+1)(1-i)i^{n+1} +i^{n+1} -1 komme ich auf:  ni^{n+1} -ni^n + i^n +2i^{n+1} -1

Und beim Ausführen der Induktion auf: ni^n -nii^n +i^n -1+ni^{n+1} +i^{n+1} ...

Kann man die Terme durch Umformungen zu einem Gleichnis führen oder habe ich einen Fehler drin ?


Bin über jede Hilfe dankbar ;)

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo AzM,

die rechte Seite der Induktionsbehauptung ergibt:

(n + 1) · (1 - i) · in+1+ in+1  - 1  =  - n · in+2 -  in+2 + n · in+1  + 2 · in+1  - 1

Beim Induktionsschritt ergibt sich nach Anwendung der Induktionsvoraussetzung:

n · (1 - i) · in + in - 1 + 2·(n + 1) · in+1  =  n · in+1 + 2 · in+1 + n · in + in - 1

Die Differenz  dieser Terme ist gleich   

 - n · in+2 - in+2 - n · in - in   =   in · ( - n · i2 - i2 - n - 1)   =  0       [ wegen i2 = -1 ]

Diese Terme  sind also gleichwertig , was zu zeigen war. 

Gruß Wolfgang

von 85 k 🚀

Danke dir ;) Habe meinen Fehler gefunden.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community