0 Daumen
118 Aufrufe

F(x)=  √x+2  b) f(x)=x^3 -2  c) f(x)=1\x +1  nr.2 bei c bin ich nicht sicher 

4a) Wf=[5;∞[

 Ist es stetig wenn die linke und rechte seite gleich sind. 


Ich schreibe deinstag eine arbeit ,komme aber irgendwie mit das ganze nicht klar.Bild Mathematik

von

Einfache Definition

Eine Funktion ist stetig wenn sie ohne
abzusetzen in einem Zug gezeichnet werden kann.

Bei z.B. Polstellen, Definitionslücken und
Sprungstellen ist dies nicht möglich

Und bitte Klammern setzen

nicht so
F(x)=  √x+2 

sondern so
F(x)=  √ (x+2 )

1 Antwort

+1 Daumen

4a) Die gezeichnete Funktion hat nur eine Wertemenge W_(f) .

Wertemenge W_(f) der gezeichneten Funktion ist vermutlich R_(0)^{+}

Soll heissen: Alle reellen Zahlen grösser oder gleich 0. 

Es scheint keine negativen Funktionswerte zu geben.

f(x) = 0 kommt vor bei f(4).

x=-2 scheint eine Polstelle zu sein.

Wenn dem so ist, kommen alle reellen Zahlen grösser gleich 0 als Funktionswerte vor.

von 162 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community