0 Daumen
84 Aufrufe

Bild Mathematik 

Ich weiß zwar, wie man im allgemeinen eine Abbildungsmatrix berechnet, aber ich komme hier einfach nicht weiter, weil mich das mit der Permutation durcheinander bringt. Danke für eure Hilfe :) 
von

1 Antwort

0 Daumen
In den Spalten der Abbildungsmatrix stehen ja die Koeffizienten, die du

zur Darstellung des Bildes eines jeden Basisvektors brauchst.

Da das Bild immer wieder einer von den Basisvektoren ist,

sieht das z.B. so aus, wenn bei der Permutation 1 auf 3 abgebildet wirdalso 

z.B.   σ(1) = 3     Dann ist   α(b1) = b3    

Also wäre die 1. Spalte der Matrix  ( 0 , 0 , 1 , 0 , ... , 0)T    .

Die Spalten der Matrix bestehen also aus den Einheitsvektoren, nur nicht inder üblichen Reihenfolge e1 ; e2 ; ....  en   sondern

eσ(1) ; eσ(2) ; ....  eσ(n)     Und weil die Spalten dann nat. immer noch lin. unabh. sind,

ist die Abb. bijektiv.
von 229 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community