0 Daumen
385 Aufrufe

Bild Mathematik

Die untere Abschätzung gegen √4 ist klar. Aber wogegen schätze ich nach oben ab?

von

1 Antwort

+1 Daumen

Die untere Abschätzung gegen √4 = 2 ist klar. Aber wogegen schätze ich nach oben ab? Setze z.B.1 für x, dann ist √(4+8)=√12=2√3.

Das ist aber nur der Anfang der Einschachtelung. Weitere Abschätzungen nach oben sind √(4+ε) für ε→0. Der Grenzwert ist also 2.

von 103 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community