Kanonische Projektion?

+2 Daumen
113 Aufrufe

Könnt Ihr mir bitte helfen?

Ich weiß nicht wie ich es machen soll. Ich bin reglich am verzweifeln.

 Bild Mathematik

Gefragt 12 Okt von Gast cc0033

was machen sollst? a xor b oder a oder b?

Ich versteh nicht wie man die kanonische projektion abbildet (erste frage).

Ausserdem, wie beweise ich zb. Die erste Äquivalent aus der zweiten frage. Gibt es da eine Strategie. 

Bei der dritten Frage fehlt mir komplett der Ansatz 

Kann wirklich keiner helfen 

Vgl. mein Kommentar hier: https://www.mathelounge.de/477523/projektion-mengenlehre?show=477529#c477529

Gibt es einen Zusammenhang? 

Ja.

Vielleicht ist es so besser. Bild Mathematik

1 Antwort

+1 Punkt

Illustrieren wir mal (b) an einem Beispiel. Wir nehmen \(I_1=\{1,2\}\) und \(I_2=\{3,4\}\). Dann ist $$F:M_1\times M_2\times M_3\times M_4\to(M_1\times M_2)\times(M_3\times M_4).$$ Als bijektive Abbildung kann man $$(m_1,m_2,m_3,m_4)\mapsto((m_1,m_2),(m_3,m_4))$$ nehmen. Das sollst Du sinngemaess auf beliebige Indexmengen uebertragen.

Beantwortet 13 Okt von Fakename 3,9 k

Ja und wie übertrage ich das. Das ist ja die hauptfrage die ich habe. Und bei (a) muss man iwie die kanonische projektion mit einbauen. Aber nur wie 

Auch (a) machst Du erstmal an einem einfachen Beispiel, z.B. \(I_1=\{1,2\}\) und \(I_2=\{2,3\}\). Danach schlaegst Du eure Definition des kartesischen Produkts fuer beliebige Mengenfamilien nach und uebertraegst auf den Allgemeinfall.

Also brauch ich die kanonische  projekton gar nicht?

Für was ist sie trzdm gut?

Wie man es auf beliebige indexmengen überträgt weiss ich leider nicht. Deswegen Wende ich mich ja an dieses Forum:(

Ist dieser Lösungsweg für a richtig?Bild Mathematik

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by Matheretter
...