0 Daumen
82 Aufrufe

HIlfe! Ich komme nicht auf das was in meiner Lösung steht! Kann  mir das jemand erklären??

Formen Sie die gegebene Gleichung nach b um.

R=   a / b3 - c

b = ?


angeblich ist die Lösung:

b= 3 √ a / R + c

Warum nicht a * R ??? Bitte um erklärung

von

angeblich ist die Lösung:
b= 3√ (a / (R + c))

Wie wär's mit Klammern?

Verständlicherweise haben viele Fragesteller Probleme mit  /  als "begrenzter Bruchstrich" !

Tex/Latex  ist - zumindest für Forumsanfänger - auch nicht gerade einfach.

@Mathelounge

Ein Button (ähnlich wie für die Tabelle) im Editor würde hier vieles vereinfachen.

Du meinst einen Button zum Eingeben von Brüchen?

Ich könnte mir vorstellen, einen Hinweis auf die häufigsten Eingaben zu geben: Brüche, Wurzeln, Limes, ... jedoch bezweifle ich, dass diese Maßnahme Erfolg haben wird. Müsste man testen.

Hier einen Knopf mehr: Eindeutig als Bruchstriche eingeben erkennbar.

Skärmavbild 2018-04-07 kl. 09.00.29.png

Du kannst dann ja auf den bestehenden Formeleditor umlenken und die Eingabe / TeX-Umwandlung der Eingabe dort auf Knopfdruck automatisch in die Fragestellung einbauen.

Alternative: Bei einer Tabelle eine fixes Schema mit 2 Zeilen, die durch eine horizontale Linie getrennt sind. Kannst du beliebig ausbauen (Auf 3 und mehr Zeilen mit der Möglichkeit Bruchstrichlinien statt Text einzugeben), so dass man auch Gleichungen eingeben kann.

Irgendwo gab es mal ein Video, wo du die Brucheingabe, auch die Klammerung, das Caret-Zeichen und die Knöpfe x^2 und x_2 erklärt hast. Du könntest einen Link dorthin direkt bei der Umlenkung in den Formeleditor (oder früher) zur Verfügung stellen. Warum nicht direkt in die oben abgebildete Symbolliste.

Die Sprechblasen über der Symbolliste könntest du bevorzugt behandeln. Da muss ich ein paar Minuten (gefühlt. Ich habe nun den ganzen Kommentar fertig und endlich zeigt sich dort etwas) mit der Maus darauf herum fahren, bis z.B. "Zitat einfügen" eingeblendet wird.

1 Antwort

+2 Daumen

R=  a / b^3 - c |+c

R+c= a/b^3 |*b^3

(R+c)*b^3= a

b^3 = a/(R+c)

b = ... 

von 23 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...