0 Daumen
335 Aufrufe

Wie bestimme ich den kritischen Bereich bei einem rechtsseitigen Hypothesentest? Ich habe n=10 mit einem signifikanzniveau von 5 und einer Wahrscheinlichkeit von 50%. Wie ist die Formel?

von

1 Antwort

+1 Daumen

Wo liegt genau das Problem

Abschätzung

n·p + 1.645·√(n·p·q) = 10·0.5 + 1.645·√(10·0.5·0.5) = 7.601

P(X >= 8) = ∑(COMB(10, x)·0.5^10, x, 8, 10) = 0.0547 --> zu viel

P(X >= 9) = ∑(COMB(10, x)·0.5^10, x, 9, 10) = 0.0107 --> passt

Der Ablehnungsbereich der Nullhypothese ist im Intervall [9 ; 10]

blob.png

von 388 k 🚀

Wie kommt man auf die 1,68?

Sorry. 1.645. Den Wert erhält man über die Sigma-Regeln.

Aber ich habe doch ein Signifikanzniveau von 5 %, d.h. ich muss doch mit 0,05 rechnen und nicht mit 0,5?

Du hast aber eine Wahrscheinlichkeit von 50% = 0.5 oder nicht?

Die brauchst du für die Binomialverteilung.

Achso ja stimmt. Ich war gerade etwas verwirrt. Aber jetzt habe ich es.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community