0 Daumen
283 Aufrufe

Ich stelle hier mal meine Frage noch einmal. Dieses mal mit 2 Aufgaben.

Es sein

M1 = (1, 0, 1)

M2 = ( 2  -1  3)  (Extra ohne komma)


Bestimmen Sie die definierten Produkte Mi Mj für i,j = 1, . . . , 6


Wie löst man diese Aufgabe? Und, ja die Aufgabenstellung ist vollständig :)


P.S Wie lange dauert es eine Bestätigungsemail zu bekommen?

von
meine Frage noch einmal. Dieses mal mit 2 Aufgaben.

Es ist eine Aufgabe mit sechs Matrizen. Denk mal drueber nach.

P.S Wie lange dauert es eine Bestätigungsemail zu bekommen?

Was meinst du damit? Wofür brauchst du das? und:

Hast du denn die E-Mail-Adresse irgendwie bestätigt?

Kontrolliere ausserdem mal deine Einstellungen unter deinem Namen beim Punkt "Optionen".

Ich konnte nicht unter mein eigene Frage kommentieren. Jetzt funktioniert es :)

Hmm, eine Aufgabe mit sechs Matrizen. Ich bin mir sicher das diese Aufgabe nicht sehr aufwendig bzw schwierig ist. Nur denke ich schon die ganze Zeit über die Aufgabe nach und mir wird immer noch nicht ersichtlich was zu machen ist.

Hast du irgendeine Ahnung, warum bei gewissen Vektoren keine Kommas vorhanden sind?

Aufgabe nicht sehr aufwendig bzw schwierig

Mein Goldfisch waere ueberfordert. Bei der Katze denke ich immer: also wenn sie wollte, dann koennte sie garantiert. Beim Hund bin ich mir sicher: der ist zu bloede. Jedenfalls: mein Tipp ist ja, dass Du Dir aus den sechs Matrizen alle Paare raussuchen sollst, deren Produkt man bilden kann, und diese Produkte dann auch angibst. Vielleicht photographierst Du die Aufgabe doch einfach ab, um letzte Zweifel auszuraeumen.

Ohne Komma meint möglicherweise einen Spaltenvektor.

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

M1 = (1, 0, 1)

M2 = ( 2  -1  3)  (Extra ohne komma)


Bei zwei Matrizen berechnest du:

M1 * M1 =

M1 * M2 =

M2 * M1 =

M2 * M2 =

Bei sechs Matrizen rechnest du.

M1 * M1 =

M1 * M2 =

M1 * M3 =

...

M1 * M6 =

M2 * M1 =

....

M2 * M6 =

M3 * M1 =

.....

usw.

M6 * M6 =

Das sind 6*6 = 36 Rechnungen.

Bestimmen Sie die definierten Produkte M_(i) M_(j) für i,j = 1, . . . , 6

bedeutet, dass du für i und j unabhängig voneinander die Zahlen 1 bis 6 einsetzen sollst. Falls du denn so viele Matrizen mit den Nummern M1, ... , M6 auf dem Blatt findest. Was du nicht findest, ist nicht definiert. Das kannst du weglassen.

von 7,6 k

 Es ist aber nicht möglich M1 *M1 zu rechnen. Liege ich falsch?

Wenn es Matrizen sind, die multipliziert werden, geht das nicht.

Wenn es Vektoren sind und das Skalar- oder das Vektorprodukt gemeint ist, geht das hingegen schon. Vgl. meine Rechnung mit Skalarprodukt hier: https://www.mathelounge.de/549999/vektoren-bestimmen-sie-die-definierten-produkte

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community