0 Daumen
736 Aufrufe

Beschreiben Sie jeweils Öffnung und Form der durch die folgenden Funktionsgleichungen
gegebenen Parabeln. Geben Sie außerdem die Koordinaten des Scheitelpunktes
an! (Sie sollen die Parabeln nicht zeichnen!)

a) y = 8x²         
b) y = 0,5x² + 1    

c) y = 6x² – 3

d) y = – (x + 5)²   

e) y = – (x – 7)² + 3

f) y =1/2 (x + 31)² – 111

g) y = 47 (x + 1/2 )²– 9

h) y = – 0,8 (x – 14)² + 4,5



sitze seid 3 tage dran und kommen überhaupt nicht  weiter hab im internet auch schon geguckt hat auch nicht viel geholfen...

von

Falls du so keine Ahnung haben solltest plotte dir doch mal die Graphen einzeln und probiere mal selbst rum, dann sieht man eigentlich schnell, wie sich die Gestalt einer Parabel ablesen lässt, ohne sie zeichnen zu müssen.

1 Antwort

0 Daumen

Scheitelpunktform:

        y = a(x - d)2 + e

Der Scheitelpunkt ist bei (d|e)

Die Parabel ist

  • nach oben geöffnet, wenn a > 0 ist
  • nach unten geöffnet, wenn a < 0 ist
  • gestaucht wenn |a| < 1 ist
  • gestreckt wenn |a| > 1 ist

Beispiel. y = 0,5x² + 1

Es ist a = 0,5, e = 1, d = 0 (wegen 0,5x² + 1 = 0,5(x-0)² + 1)

Also ist die Parabel nach oben geöffnet, gestaucht mit Scheitelpunkt bei (0|1).

von 76 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community