0 Daumen
90 Aufrufe

kann mir jemand bei der Lösung folgender Aufgabe helfen?


Sei A eine nichtleere Menge. Zeigen Sie:


1. ⟨ß(A), ∪, ∩⟩ mit der „Additionsoperation“ ∪ : ß(A) × ß(A) → ß(A) und der „Multiplikationsoperation“
     ∩ : ß(A) × ß(A) → ß(A) ist kein Ring.


2. ⟨ß(A), ∆, ∩⟩ mit der „Additionsoperation“ ∆ : ß(A) × ß(A) → ß(A), definiert durch
    X ∆ Y =df (X \ Y ) ∪ (Y \ X)), und der „Multiplikationsoperation“ ∩ : ß(A) × ß(A) → ß(A)
    ist ein Ring.
    Zeigen Sie bezüglich der Distributivität nur X ∩ (Y ∆ Z) = (X ∩ Y ) ∆ (X ∩ Z) für alle
    X, Y, Z ⊆ A.
    Hinweis: Folgende Eigenschaften gelten für alle X, Y, Z ⊆ A und dürfen verwendet werden:
    • X ∆ (Y ∆ Z) = (X ∆ Y ) ∆ Z
    • X ∩ (Y \ Z) = (X ∩ Y ) \ (X ∩ Z)

von

Was ist ß(A)?

Ich habe keine Ahung

Bei schlechter Handschrift sieht ß wie ein geschwungenes P aus.

@o. : Was soll also diese völlig überflüssige Frage ?

@ Gast hj2166 Deine Frage enthält eine Wertung, die nicht zutreffend ist. Ich beantworte sie daher nicht.

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...