0 Daumen
48 Aufrufe

Hallo


Ich will folgende Aufgabe lösen: f ist eine lineare Abbildung, gegeben durch eine Darstellungsmatrix bezüglich der kanonischen Basis E. Wie sieht die Darstellungsmatrizen aus?


Gegeben ist: MEE (f) =\( \begin{pmatrix} 0 & 5 \\ 1 & 3 \end{pmatrix} \) und die Basis V= \( \begin{pmatrix} 7\\2 \end{pmatrix} \) ,\( \begin{pmatrix} 3\\9 \end{pmatrix} \)

wie sieht MVE (f) aus?

Laut lösung kommt raus \( \begin{pmatrix} 10 & 45 \\ 13 & 30 \end{pmatrix} \)


Ich dachte jetzt, dass  MVE (f) = MEE (f) * MVE (id) ist, aber mit  MVE (id) =\( \begin{pmatrix} 7 & 2 \\ 3 & 9 \end{pmatrix} \)  komme ich nicht auf die richtige Lösung. Kann mir vielleicht jemand erklären was ich falsch mache und wie es richtig geht?

von

1 Antwort

+4 Daumen
 
Beste Antwort

Aloha :)

Du bist fast richtig, du musst die neuen Basisvektoren als Spalten in die Tranformationsmatrix schreiben:

$$\left(\begin{array}{c}0&5\\1&3\end{array}\right)\cdot\left(\begin{array}{c}7&3\\2&9\end{array}\right)=\left(\begin{array}{c}10&45\\13&30\end{array}\right)$$

von 4,5 k

oh Mist, das hatte ich ganz vergessen. Danke! :D

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...