0 Daumen
452 Aufrufe

Aufgabe:

Untersuchen Sie, ob die Mengen


a) Untersuchen Sie, ob die Mengen
$$ M_{1}=\left\{x=\frac{n-m}{n}: n, m \in \mathbb{N}\right\} \text { und } M_{2}=\left\{x=\frac{m n}{n^{2}+m^{2}}: n, m \in \mathbb{N}\right\} $$
in den reellen Zahlen Zahlen ein Supremum, Infimum, Maximum oder ein Minimum haben. Bestimmen Sie diese im Fall der Existenz.

b) Wir betrachten jetzt im Bereich der rationalen Zahlen Q die Teilmenge
$$ M=\left\{x \in \mathrm{Q}: x^{2}<2\right\} $$
Zeigen Sie, dass \( M \) kein Supremum in ℚ hat.


Problem/Ansatz:

ich bitte euch um die Lösung für a und b bitttttte

von

hallo kann jemand mir helfen

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community