0 Daumen
141 Aufrufe

Hallo,

Ich habe eine Funktion f(x) = x-8x+15 und soll die Krümmung, die Wendepunkte und Extremalpunkte ausrechnen. Ich habe jeweils die zweite Ableitung gebildet und weiß eigentlich was zu tun ist, aber meine Ergebnisse machen überhaupt garkeinm Sinn

Danke für die Hilfe

von

Hallo

 dann poste mal deine Ergebnisse, und wir sehen, was du falsch machst

Wendepunkte hat eine Parabel nicht, nur ein Minimum, und deshalb sieht man auch hierum gekrümmt sie ist.

Gruß lul

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Der Graph der Funktion f ist durchgehend linksgekrümmt und besitzt daher keine Wendepunkte. Sein Scheitel (4|-1) ist sein globaler Tiefpunkt.

von 22 k
0 Daumen

Zweite Ableitung klingt nach Sekundarstufe 2. Um dort angekommen zu sein, hättest du vor ca. 2 Jahren quadratischen Funktionen kennengelernt haben müssen. Die haben

- nur EINE Art von Krümmung, nicht zwei verschiedene

- einen (auch ohne Ableitungen) genau definierten Extrempunkt.

von 29 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community