0 Daumen
34 Aufrufe

Aufgabe: Für f2(x,y)=x2y2

soll die Lipschitz Stetigkeit auf den Intervallen R: -1<x<1, -1<x<1 und S: -1<x<1 , y Element von Reellen Zahlen.


Problem/Ansatz:

Warum wird bei Intervall S für y jeweils y und 0 eingesetzt?

f_2(1, y) − f_2(1,0) = f_2(1, y) = y^2

von
R: -1<x<1, -1<x<1

macht wenig Sinn, da eine doppelte Aussage auftritt.

Heißt es

R: -1<x<1, -1<y<1 

?

Auf S ist die Funktion nicht Lipschitz-stetig, da die partielle Ableitung nach y unbeschränkt ist.

Jaa habe mich vertippt! Es soll ein y sein

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community