0 Daumen
45 Aufrufe

Aufgabe:

… 3 2/5 - (1 1/2 - 3/5) : 2/7 =

3 2/5 - (3/2 - 3/5) : 2/7 =

3 2/5 - (15/10 - 6/10) : 2/7 =

3 2/5 - 9/10 : 2/7 =

3 2/5 - 9/10 • 7/2 =

3 2/5 - 63/20 =

17/5 - 63/20 =

68/20 - 63/20 = 65/20 = 3 5/20


Problem/Ansatz:

Ist die Aufgabe richtig ?

Ich bin mir nicht sicher . Danke im Voraus (:

von

1 Antwort

0 Daumen

Aloha :)

Lass uns mal zusammen nachrechen:

$$\phantom{=}3\frac{2}{5}-\left(1\frac{1}{2}-\frac{3}{5}\right):\frac{2}{7}=\frac{17}{5}-\left(\frac{3}{2}-\frac{3}{5}\right)\cdot\frac{7}{2}=\frac{17}{5}-\left(\frac{15}{10}-\frac{6}{10}\right)\cdot\frac{7}{2}$$$$=\frac{17}{5}-\frac{9}{10}\cdot\frac{7}{2}=\frac{17}{5}-\frac{63}{20}=\frac{68}{20}-\frac{63}{20}=\frac{5}{20}=\frac{1}{4}$$

Arrrggg, bis zum vorletzten Schritt hast du alles richtig. Aber \(68\) Äpfel minus \(63\) Äpfel sind doch \(5\) Äpfel. Dann sind auch \(68\) Zwanzigstel minus \(63\) Zwanzigstel gleich \(5\) Zwanzigstel und nicht \(65\) Zwanzigstel ;)

von 57 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community