0 Daumen
147 Aufrufe

Hallo zusammen! :)

Würde gerne zwei Aufgaben gelöst haben, bei denen ich mir unsicher bin, wieso das Ergebnis so ist.

#1: ((-2)^{-2})3
 
Hier muss die Regel Potenzieren von Potenzen angewendet werden, allerdings weiß ich nicht wieso aus dem -2 im Endergebnis ein +2 wird. Das Ergebnis lautet 2^-6


Dann hätte ich noch eine Aufgabe bei der ich unsicher bin.

#2: (y^{-2} z^0)^{-3}

Das Ergebnis ist y^6

Wieso fällt das z^0 allerdings weg? Weil es 1 ist?

 

Dankeschön für eine gute Antwort. Wäre sehr dankbar :)

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Zur ersten Aufgabe : werden Potenzen potenziert  werden die Potenzen miteinander multipliziert.

((-2)-2)3= (-2)-2*3 = (-2)-6   =1/(-2)6  

Zu zwei: es gilt  a0=1  , wenn a≠0

wenn z≠0  , dann ist z0=1

(y-2*z0)-3=y(-2*)(-3)*1= y6

von 33 k

Oh. das ist ja ein schöner Merkspruch:

Werden Potenzen potenziert, werden die Potenzen miteinander multipliziert.

Dafür gibt's einen Daumem.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community