0 Daumen
128 Aufrufe

Aufgabe:

Sei M ⊂ R. Zeigen Sie die folgenden Aussagen: −(−M) = M

von

1 Antwort

0 Daumen

Allgemeine Antwort :
Warum ist minus mal minus = plus ?

18 ^2 = 324

( 20 - 2 ) ^2 = 324
ausmultiplizieren
400 - 40 - 40  ( -2 ) * ( -2 ) = 324
320 ( -2 ) * (-2) = 320 + 4 = 324
( -2 ) * (-2) = + 4

Frag nach bis alles klar ist

von 116 k 🚀

@Georg:

Da fehlt ein PLUS vor dem Produkt (-2)*(-2).

-M meint NICHT-M .

- (-M) = nicht-NICHT-M

-M besteht aus all denjenigen Zahlen, die einen Partner in M haben, mit dem sie sich zu 0 addieren.


wenn du nicht Tacheles redest willst

Wenn ich Tacheles reden würde, dann würde man mich wegen ungebührlicher Wortwahl ermahnen - und das zu Recht.

-M besteht aus all denjenigen Zahlen, die einen Partner in M haben, mit dem sie sich zu 0 addieren

Wo steht das klar und deutich geschrieben?

Wenn ich Tacheles reden würde, dann würde man mich wegen ungebührlicher Wortwahl ermahnen - und das zu Recht.

Es ist genau die Wortwahl, die du verdienst, aufgrund deines unmöglichen Verhaltens.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community