0 Daumen
103 Aufrufe

AUFGABE: Eigenwerte und Eigenvektoren.

Berechnen Sie die Eigenwerte und Eigenvektoren fuer
die folgenden Matrizen. Geben Sie fuer jede Matrix an,
ob sie diagonalisierbar ist (mit Begruendung), und ob
sie invertierbar ist (mit Begruendung).
Teil 1:
[ 1 5 0 ]
[ 0 1 0 ]
[ 0 0 4 ]

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi,


wo genau liegt dein Problem ? Die Vorgehensweise ist nicht kompliziert, berechne das Charakteristische Polynom da bekommst Du die algebraische Vielfachheit, dann hast Du die Eigenwerte, mit den Eigenwerten dann kannst Du die Eigenvektoren und die geometrische Vielfachheit ausrechnen, mit dem Vergleich der geometrischen und algebraischen Vielfachheit kannst du dann eine Aussage über die Diagonalisierbarkeit treffen.

von
0 Daumen

Bei einer Dreiecksmatrix stehen die Eigenwerte in der Diagonalen,

hier also 1 und 4. Die algebraische Vilefachheit von 1 ist 2.

Die Matrix \(A-1\cdot E_3\) hat offenbar den Rang 2,

also hat der Kern die Dimension 1, d.h. der Eigenwert 1

hat die geometrische Vielfachheit 1 ...

\((1,0,0)^T\) spannt den Eigenraum zu 1 auf,

\((0,0,1)^T\) den Eigenraum zu 4.

Da gibt es eigentlich nichts zu rechnen ;-)

von 22 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community