0 Daumen
217 Aufrufe

Aufgabe:

Gegeben seien:

A:=  \(\begin{pmatrix} 1 & -2 & 4& -8& 16\\ 1 & -1&1 & -1& 1\\ 1& 1&1&1&1\\1 &2 &4 &8 &16 \end{pmatrix} \)  und b: \(\begin{pmatrix} 1\\0 \\0 \\0 \end{pmatrix} \)

Bestimmen Sie Lös(A, b) mithilfe des Gaußschen Eliminationsverfahrens.


Problem/Ansatz:

Avatar von

Und warum tust du es nicht?

Ich habe versucht  und hab das raus. jetzt weiß ich nicht mehr ,wie ich weiter machen soll

\(\begin{pmatrix} 1 & -2 & 4& -8& 16\\ 0& 1&-3 & 7& -15\\ 0& 0&6&-12&30\\0 &0&0 &12 &0 \end{pmatrix} \) \(\begin{pmatrix} 1\\-1 \\2 \\-1\end{pmatrix} \)

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Das zeigt doch, dass du x5 frei wählen kannst, etwa x5=t.

Dann gibt die letzte Gleichung x4=-1/12.

Das in die vorletzte einsetzen gibt

6x3 -12*(-1/12) + 30t = 2

also x3=1/6 - 5t

Das alles in die 2. Gleichung einsetzen und x2 ausrechnen, etc.

Avatar von 288 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community