Koordinaten im Rastergitter berechnen

0 Daumen
181 Aufrufe

Ein Rastergitter ist gegeben. Die Abstände sind in Längen- und Breitengrade angegeben. Die Abstände von oben nach unten pro Grad betragen mit dem Lineal ( Maßstab 1:100 ) gemessen jeweils 8,5 cm. Und von rechts nach links bzw. von links nach rechts sind es 8,0 cm geicher Maßstab.

22° 16 S ,  067° 25 W ( S steht für Süd und W für West )

Frage: Wo liegen die beiden angegebenen Koordinaten im jeweiligen Raster, also wieviele Zentimeter von 17° nach unten, und von 68° nach links?

Wäre echt schön, wenn mir das jemand Schritt für Schritt ausrechnen und auch erklären könnte. Und ein Raster ist jeweils 60 lang, dass heißt 60 = 100%.

Danke im Voraus.

Gefragt 24 Jun 2012 von Gast cb7855

Lass dir vom Mathe-Profi helfen und teste die Schülerhilfe zwei Unterrichtsstunden gratis. Jetzt Termin sichern unter 0800 30 200 40 45 oder hier klicken und informieren.

1 Antwort

0 Daumen
Wnn das Raster schon vorgegeben ist , ich nehme an es ist so was wie eine Seekarte , kann man die Punkte doch einfach eintragen, normalerweise müßte sich am unteren Rand auch eine  Meßmöglichkeit für den  Stechzirkel geben, mit den man die Minuten und sekunden aufnimmt und die dann auf das Blatt übertragen kann.   Dies wäre die geometrische Lösung.  Und natürlich muß auf der Karte jeweils die Himmelsrichtung angegeben sein.

( 60 lang? cm? , pro minute also 1 cm?   )
Beantwortet 25 Jun 2012 von Akelei Experte XIX

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...