0 Daumen
149 Aufrufe

Hallo,die Frage lautet:

Ziehen mit Zurücklegen:

Aus einer Urne mit roten (r) und blauen (b) Kugeln werden mit Zurücklegen zwei Kugeln gezogen. Die nebenstehende Wahrscheinlichkeitsverteilung beschreibt diesen Zufallsversuch.

bbbrrbrr
0,5625
0,1875


a) Vervollständige diese Tabelle und begründen sie das Vorgehen

b) Kann man aus der Tabelle die Anzahl der Kugeln in der Urne ermitteln? Wenn ja, gib die Anzahl der roten und blauen Kugeln an. Falls nicht,begründe das


Wie muss ich bei den Aufgaben vorgehen T_T?! Danke im Voraus

von

-----------------------------

Nein! (Erst Ja!)

Doch!

Ich habe getestet, ob die Änderungshistorie immer angezeigt wird. Wenn eine Antwort schnell geändert wird, sieht man keine Historie.

;-)

2 Antworten

0 Daumen
Kann man aus der Tabelle die Anzahl der Kugeln in der Urne ermitteln?

Nein, aber

3/4 der Kugeln sind blau, weil 3/4 * 3/4 = 0,5625

von 30 k

Ja.

Das mach mir mal vor.

Was versuchst Du jetzt wieder zu sagen??

Was versuchst Du jetzt wieder zu sagen??

Die Frage, die sich aufdrängt, lautet: Was versuchst du zu sagen?

Okay,aber woher weiß ich dass ich das man das gerade enicht ermitteln kann???

Mit 3 blauen und einer roten Kugel bekommt man die beiden eingetragenen Werte in der Tabelle.

Man bekommt sie aber auch mit 6 blauen und zwei roten Kugeln, ebenso mit 21 blauen und 7 roten Kugeln.



Ich kann den Kommentar von hj2166 nicht deuten, ebenso wenig von Gast az0815.

Da das Klima hier momentan gerade etwas entspannter ist als noch vor zwei Tagen: Möchte jemand seine Sicht näher erklären oder ggf. korrigieren?

Ich kann den Kommentar von hj2166 nicht deuten

Er bezieht sich auf den Original-Post von dös :
Kugeln.JPG


@Gast hj2166

Dann verstehe ich deine Reaktion völlig.


@döschwo: Einen Fehler klammheimlich zu reparieren und im Zuge der Rückfragen noch ein Spam-Brandmal zu vergeben halte ich nicht für seriös.

Dass ich meine Antwort nicht verändert habe sieht man, weil Veränderungen angezeigt würden. Ich bin dann mal weg, Bananen pflücken.

0 Daumen
Aus einer Urne mit roten (r) und blauen (b) Kugeln werden mit Zurücklegen zwei Kugeln gezogen. Die
nebenstehende Wahrscheinlichkeitsverteilung beschreibt diesen Zufallsversuch.

bb
br
rb
rr
0,5625
0,1875
0,1875
1-(0,5625+0,1875+0,1875)
a) Vervollständige diese Tabelle und begründen Sie das Vorgehen.

Der Anteil br muss ebenso groß sein wie der Anteil rb. Alle vier Tabelleneinträge müssen in der Summe 1 ergeben.

b) Kann man aus der Tabelle die Anzahl der Kugeln in der Urne ermitteln? Wenn ja, gib die Anzahl der roten und blauen Kugeln an. Falls nicht,begründe das.

Wegen

bb+rb = bb+(1-b)b = b = 0,5625+0.1875 = 0,7500

beträgt das Verhältnis b:r = 3:1.

Der (relative) Anteil der blauen Kugeln ist also dreimal so groß, wie der (relative) Anteil der blauen Kugeln. Die (absoluten) Anzahlen lassen sich daraus ohne weitere einschränkende Bedingungen nicht ermitteln.

von 24 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community