0 Daumen
83 Aufrufe

Ich habe einfach mal überhaupt keine Ahnung was von mir verlangt wird bei diesen Aufgaben. 

Habe bereits mehrere Mathematik-Bücher und online geschaut doch komme ich nicht auf die Lösung und kann mir sie nicht selbst erschließen. Bitte um Hilfe. 

 

2a) Definieren Sie eine Funktion sum, die die Summe von n natürlichen Zahlen bildet.


2b) Korrigieren Sie die folgende Funktionsdefinition so, dass sie konsistent ist:

g:N→N33
a  ↦ g(a) = a4

von

1 Antwort

0 Daumen

2a) Definieren Sie eine Funktion sum, die die Summe von n natürlichen Zahlen bildet.

Benutze die Formel für arithmetische Reihen: 1+2+3+…+n = 1/2 n (n+1)

sum: N→N 

n  ↦ sum(n) = 1/2 n(n+1) 

 


2b) Korrigieren Sie die folgende Funktionsdefinition so, dass sie konsistent ist:

g:N→N     

   a  ↦ g(a) = a4

(Eher nicht, aber allenfalls auch

g: N→N4    

 a  ↦ g(a) = a4

Zu diesem Zweck hättet ihr aber N^irgendwas umdefinieren müssen)

von 145 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...