0 Daumen
140 Aufrufe
Die Aufgabe lautet: n (2n + 1) = 136

                            n= 8                 Wie muss ich rechnen damit 8 rauskommt?
von

4 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

n ( 2 n + 1) = 136

<=> 2 n 2 + n = 136

<=> n 2 + ( n / 2 )  = 68

Jetzt quadratische Ergänzung:

<=> n 2 + ( n / 2 )  + ( 1 / 4 ) 2 = 68 + ( 1 / 4 ) 2

Linke Seite mit Hilfe der ersten binomischen Formel al sQuadrat schreiben:

<=> ( n + ( 1 / 4 ) ) 2 = 68,0625

Wurzel ziehen:

<=> n + ( 1 / 4 ) = +/-  8,25

<=> n = - 8,25 - 0,25 = - 8,5 oder n = 8,25 - 0,25 = 8

von 32 k  –  ❤ Bedanken per Paypal
0 Daumen

Hi,

n(2n+1) = 136

2n^2 + n - 136 = 0   |:2

n^2 + 0,5n - 68 = 0  |pq-Formel

n1 = -17/2

n2 = 8

 

Wenn n = 8 bekannt ist, kannst Du einfach auch durch eine "Probe" zeigen, dass das richtig ist :).

 

Grüße

von 134 k
gibt es auch eine andere möglichkeit ohnen mit der pq formel oder quadratische ergänzung zu rechnen?
Probieren geht auch noch. Aber das würde ich nicht als Methode empfehlen sowas zu lösen. Hier mag das einfach sein, ist aber bei Weitem nicht immer der fall :P.

Was anderes sehe ich nicht.
ich darf leider kein Taschenrechner benutzen und mit der pq formel fällt mir das sehr schwer
Taschenrechner braucht es bei der pq-Formel ja auch nicht ;).

Die pq-Formel solltest Du Dir allerdings auf jeden Fall aneignen! In der Schule ist sie ein sehr mächtiges Mittel und kommt sehr oft zum Einsatz!

ich darf leider kein Taschenrechner benutzen und mit der pq formel fällt mir das sehr schwer

Dann nimm die quadratische Ergänzung (siehe meine Antwort).
Mit ein bisschen Übung hast du schnell raus, wie das abläuft.
Der große Vorteil ist: Du weißt, was du tust und musst dich nicht auf irgendeine pq-Formel verlassen.

0 Daumen

 

n * (2n + 1) = 136 | Ausmultiplizieren

2n2 + n = 136 | - 136

2n2 + n - 136 = 0 | : 2

n2 + 0,5 * n - 68 | pq-Formel

n1,2 = -0,25 ± √(0,0625 + 68) = -0,25 ± √68,0625 = -0,25 ± 8,25

n1 = 8

n2 = -8,5

 

8 ist also nur eine der beiden Lösungen der Gleichung :-)

 

Besten Gruß

von 32 k
0 Daumen
n (2n + 1) = 136

Wenn du ausschliesslich eine natürliche Zahl n suchst:

Zerlege 136 in 2 Faktoren, wobei der zweite etwa doppelt so gross ist, wie der erste:

1*136

2*68

4*34

8*17              jetzt stimmt es!

n=8
von 145 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...