0 Daumen
45 Aufrufe

Hallo zusammen,

Kann man bei einem beidseitigen Test zur Formulierung der Entscheidungsregel, schreiben, dass :

Wenn X(linker Grenzwert) und kleiner als  X bzw. Y(rechter Grenzwert) und größer als Y für die Anzahl der Treffer gilt, dann wird die Nullhypothese verworfen.

Anderfalls wird die Nullhypothese übernommen.


Danke schonmal für Antworte und Grüße

von

1 Antwort

0 Daumen

Es ist am einfachsten, wenn du die wortgetreue Fragestellung zur Verfügung stellst, um die es dir geht.

von 440 k 🚀

Die Frage lautete dass man mit einem Signifikanzniveau von 0,02 überprüfen sollte ob p=0,25 gilt bzw dass man für

H0: p=0,25 die Entscheidungsregel formuliern sollte, dabei wurde noch n=200 gegeben und der Sachkontext ist dass ein Glückspiel auf die Vermutung dass die Wahrscheinlichkeit 0,25 ist überprüft werden kann und da hab ich für die Entscheidungsregel formuliert:

Wenn 35 mal oder weniger als 35 mal bzw. 66 mal und mehr als 66 mal gewinnt dann wird die Nullhypothese verworfen.

Ich hab dass allgemin formuliert damit ich dass gegebenfalls für alle zweiseitgen Tests nehmen kann

Mit dem Grenzwert hat das nichts zu tun. Du meinst vermutlich den unteren kritischen Wert und den oberen kritischen Wert.

n = 200 ; p = 0.25

μ = 50 ; σ = 6.124

NORMAL(k) = 0.99 --> k = 2.326

Annahmebereich von H0: [μ - k·σ, μ + k·σ] = [35.8, 64.2] = [36, 64]

Liegt die Anzahl der Treffer im Bereich von 36 bis 64 Treffer kann die Nullhypothese nicht abgelehnt werden. Bei weniger als 36 Treffern oder mehr als 64 Treffern muss die Nullhypothese abgelehnt werden.

Wie kommen sie auf den rechten kritischen Wert ? Es ist ja die Zahl Gr gesucht für die gilt

P(X mindestens Gr) größer gleich 0,01

Und wenn man das umformt kriegt man ja P(X grö,gleich Gr-1) kleiner gleich 0,99 ,

Man such also die Zahl die 0,99 überschreitet

Und der erste Wert der dass ergibt ist 65 daraus folgt dass k=65+1 also 66 ist .

A1={0;35} und A2={66;200) also dass sind die beiden Ablehnungsbreiche die ich raus hab .

Ja, du hast recht. Die Annahme muss bis 65 Treffer erfolgen. Hier geben die Sigma-Regeln fälschlicherweise einen anderen oberen kritischen Wert. Das hätte man einmal nachprüfen sollen.

blob.png

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community