0 Daumen
63 Aufrufe

Hey, ich lerne mal weiter:

f(x)= x3+x

f'= 3x2+1

f''= 6x

f'''= 6

Zweite Ableitung nach x auflösen:

6x=0 |:6

x=0

f'''(0)= ≠ 0, also haben wir keine Wendestelle

Sooooooooooooweit ich das verstanden habe

Gefragt von 7,1 k

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort
Hi Emre,

die zweite Ableitung und die dortige Bestimmung -> alles richtig.

Bestimme aber nochmals f'''(0). Ersetze also alle x in f'''(x) durch 0 und bestimme den Wert ;).


Grüße
Beantwortet von 133 k
jaaaa eine Sache stimmt schonmal

ah ah ah stop mal ..das war zuuu schnelll ... was meinst du hiermit:

Bestimme aber nochmals f'''(0). Ersetze also alle x in f'''(x) durch 0 und bestimme den Wert ;).

meinst du vllt, dass ich den  y-Wert bestimmen soll? (tut mir leid, wenn ichs falsch verstanden habe) :)
Jein.


Du sollst nochmals in die dritte Ableitung x = 0 einsetzen. Und schauen was rauskommt ;).
Ahso :)

f'''(0)=6

und das heißt jetzt, dass es keine Wendestelle gibt? Oder gibt es doch einen?
Ersterer Teil ist richtig. Es ist f'''(0) = 6

Und damit haben wir doch ≠ 0 -> Bedingung für Wendepunkt ist erfüllt.

Wir haben also einen solchen. Bestimme nun noch den y-Wert ;).

Ahso ok :)

x=0 damit in die Ausgangsgleichung:

f(x)=03+02

y=0

also: W(0|0)?

\(\checkmark\)
jawolllll :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...