0 Daumen
850 Aufrufe
Ein Tetraeder wird von vier gleichseitigen, zueinander kongruenten Dreiecken begrenzt. Berechne den Neigungswinkel, den

a) eine Seitenkante,

b) eine SeitenflĂ€che mit der GrundflĂ€che einschließt.

Hier schaffe ich es leider noch nicht einmal eine Skizze zu fertigen.

Über Hilfe freue ich mich!

Dankeschön

Sophie
von 1,2 k

So sehen Tetraeder aus :

und so eine Skizze davon :

Du sollst die Winkel bei D und bei C im ΔSDC berechnen.

(Hinweis : DM ist ein Drittel von DC, also DM ist halb so lang wie MC, das benötigst du eventuell bei einem spÀteren Schritt.)

Vielen Dank Euch beiden fĂŒr die Tipps!

Ich werde sie mir morgen zu GemĂŒte fĂŒhren.

GrĂŒĂŸe in Eile

Sophie
Dankeschön fĂŒr die gute ErklĂ€rung!

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
Du findest alle benötigten Herleitungen und Formeln unter

http://www.mathematische-basteleien.de/tetraeder.htm

Schau dir das dort mal an. Wenn du etwas nicht verstehst, dann scheu dich nicht hier nochmals nachzufragen.
von 267 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...