0 Daumen
663 Aufrufe
Brauche noch einmal Hilfe zu einer Matheaufgabe. Wer kann mir den Lösungsweg mit Ergebnis erklären.

(-1/3x-5)*(1/8x+2)=0



Und dann habe ich noch zwei Aufgaben, wo ich auch nicht weiter komme. Vielleicht kann mir da auch noch jemand helfen.

Forme die Summe in ein Produkt um! Löse dann die Gleichung.

x²+3x=0

und die zweite Aufgabe

-6x+2x²=0
Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Bei der ersten Aufagbe

gilt auch wieder wenn ein Faktor  0 ist i auch das Produkt 0

-1/3 x-5=0   ⇒-1/3x=5   | *(-3)

                            x=-15        x1=-15

1/8 x+2=0    ⇒1/8 x=-2   | *8

                             x=-16        x2=-16

oder aber das Distributivgesetzanenden, und dann die pq-Formel

Schreibe als Produkt:

1) x²+3x=0        (Distributivgesetz anwenden

    x*(x+3)=0     ⇒x1=0

         x+3=0     ⇒x2=-3

2) -6x+2x²

    x*(-6+2x)=0        ⇒ x1=0

        -6+2x=0         ⇒ 2x=6  | /2

                                   x2=3

 

Beantwortet von 20 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...