0 Daumen
89 Aufrufe

Aufgabe:

Bei einen zufälligen Versuch trat bei 100 unabhängigen Wiederholungen dieses Versuchs das Ereignis A 11 mal ein. Geben Sie ein approximatives Konfidenzintervall zum Konfidenzniveau \( 1-\alpha=0.9 \) für den unbekannten Parameter \( p=P(A) \) an.


Problem/Ansatz:

Ist das arithmetische Mittel die 11? Falls nein, welche Formel muss ich dann verwenden? Ist mein Lösungsansatz bzw. die Formel, die ich hier anwende richtig?

IMG_4330.jpeg

Text erkannt:

Nr. 3
a) \( n=100, \quad \bar{x}=11, \quad 1-\alpha=0.9, \quad \alpha=0.1 \)
\(\text{I} \left(x_{1}, \ldots, x_{n}\right)=\left[{x}-z_{1-\frac{\alpha}{2}} \sqrt{\frac{\bar{x}(1-\bar{x})}{n}}\quad ;\quad \bar{x}+z_{1-\frac{\alpha}{2}} \sqrt{\frac{\bar{x}(1-\bar{x})}{n}}\right] \)

Avatar von
Ist das arithmetische Mittel die 11? Falls nein, welche Formel muss ich dann verwenden?

Ich habe ja keine Ahnung, was das soll, wenn vom FS explizit gestellte Fragen wegeditiert werden! Sorry, sowas geht echt gar nicht! Aber einige können hier ja sowieso machen, was sie wollen.

Ich habe doch nur eine Frage gestellt, habe es selber nicht gewusst, dass so etwas passiert, bisschen beruhigen könnte helfen, in Zukunft einfach bitte nicht mehr meine Fragen beantworten, danke!! Kriegen sowieso andere besser hin, meiner Meinung nach

Das ist keine Kritik an deiner Frage oder an dich, sondern an den Moderator, der deine Frage einfach bearbeitet. Und ich persönlich würde es ein Unding finden, wenn dritte Personen an meiner Frage herumpfuschen würden.

1 Antwort

0 Daumen

Nein, sondern

\( \displaystyle \bar{x} = \frac{11}{100}\)

Avatar von 44 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community