0 Daumen
212 Aufrufe

Wie löse ich die Ungleichung f(x) ≤ -1?

f(x)=0

von
Was willst du denn dann lösen? wenn du f(x)=0 setzt, hast du 0<=-1, und das ist nicht wahr?
ja eh, das hab ich mir auch gedacht, aber in meinem mathebuch stehts so. :(

f(x) = 0 und f(x) <=-1 führt auf:

0<=-1 ist nicht wahr. (nie für kein x)

Also L = {} leere Menge.

Ich würde ja vermuten das die Frage vom Frager nicht richtig verstanden wurde.

Ich denke mal das man die Beiden Bedingungen

f(x) = 0 und f(x) <= -1

hat. Und das die eigentliche Funktion f(x) für die diese Bedingungen gelten sollen fehlt.

Die Funktion

f(x) := 0

wäre ja für alle x gleich Null und kann deswegen nie etwas anderes sein außer Null. Die Frage erscheint mir irgendwie zu trivial.
Anonym schreibt ja: f(x) ist 0 !

1 Antwort

0 Daumen
Mehr kann man hier wohl nicht antworten.

Deshalb nochmals der Kommentar:

Wie Hanswurst5000 schon schreibt.  f(x) = 0 und f(x) <=-1 führt auf:

0<=-1 ist nicht wahr. (nie für kein x)

Also L = {} leere Menge.
von 162 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community