0 Daumen
2,6k Aufrufe
Wie erklärt man das Prinzip einer Oberflächenvergrößerung und wie kann man das anhand einer Wurzel erkennen
Avatar von
Meinst Du Oberflächengröße oder Oberflächenvergrößerung?
Oberflächenvergrösserung
Habs editiert.

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
Hi,

Das Prinzip der Oberflächenvergrößerung kann man in der Tat anhand einer Wurzel gut sehen denke ich.


Es ist doch so, dass die Wurzeln unter anderem dafür sorgen, dass Nährstoffe und Wasser aus dem Boden gezogen werden. Natürlich kann nur etwas in die Pflanze kommen, was im direkt Kontakt mit der Erde ist. Also nur die Oberfläche der Wurzel. Wenn Du jetzt einfach einen Kegel oder so etwas hast, dann hast Du die Oberfläche dieses einen Kegels und mehr dient nicht der Nahrungsaufnahme. Mit dem "Prinzip der Oberflächenvergrößerung" ist es nun so, dass ja nun auch was vorher "innerhalb" des Kegels war eine Oberfläche ausbildet. Also dass wir anstelle von einer Wurzel (und damit einer Oberfläche), ein ganzes Wurzelsystem haben.


Grüße
Avatar von 141 k 🚀
oder ist vielleicht doch eine mathematische Wurzel gemeint im Sinne einer Proportionalität von dA/da und √A ? (A : Oberflächenmaß, a : Längenabmessung)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community