0 Daumen
303 Aufrufe

nachdem ich nun in kürzester Zeit das Thema Körper nachgearbeitet habe, würde ich mich über die Kontrollle einiger Aufgaben freuen.

1000 gleich große Bleikugeln mit dem Durchmesser d werden zu einer einzigen Kugel zusammengeschmolzen.

a) Welchen Durchmesser hat diese neue Kugel?

b) Vergleiche ihre Oberfläche mit der Gesamtoberfläche  der 1000 kleinen Kugeln.

 

Meine Rechnung (in Kürze):

V = 1000* (1/3) (d3/2) pi =  (1/3) (x3 /2) pi⇒ (10d) = x3

x = 10d

b) Oalt = 1000d2 pi

Oneu = (10d)2 pi

O1 /O2 = 10

Die große Kugel hat 10-mal weniger Oberfläche als die kleinen Kugeln

 

Kann man das so stehenlassen?

Sophie

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
Hi Sophie,

zur a) Richtig. Das kann man so stehen lassen (Benennung der Variablen wäre noch nett^^)

-> Die große Kugel hat den zehnfachen Durchmesser einer kleinen Kugel


b) Auch richtig.


Sehr gut :).


Grüße
Avatar von 141 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community