0 Daumen
11,5k Aufrufe
1. Es ist eine vertikale Gerade, die durch P(3,-2) verläuft.

2. Es ist eine horizontale Gerade, die durch P(2,-1) verläuft.

-1 = 0(2) +b

-1 = b

x = -1?
von
Es handelt sich natürlich um zwei verschiedene Aufgaben. Bei der zweiten haben ich versucht die Lösung zu bestimmen.
Wie bestimmt man denn z.B. die Gleichung einer vertikalen Geraden, wenn sie durch den Punkt (3,-2) verläuft?

2 Antworten

0 Daumen

 

"vertikale Gerade" heißt, dass der x-Wert immer derselbe ist, in diesem Falle 3.

Also:

x = 3

 

Bei einer horizontalen Geraden ist der y-Wert immer derselbe, in Deinem Falle y = -1

Hier kann man im Gegensatz zur ersten Teilaufgabe auch eine Funktionsgleichung aufstellen:

f(x) = -1

 

Besten Gruß

von 32 k
Das muss man ja bloß abgucken, entweder den x- oder y-Wert der einzelnen Punkte ablesen. Hätte jetzt gar nicht gedacht, dass es so einfach ist.

Ja, das ist in der Tat so einfach:

Horizontal: Der y-Wert ist immer gleich.

Vertikal: Der x-Wert ist immer gleich.

Aber bitte darauf achten:

Eine horizontale Gerade ist eine Funktion und kann entsprechend als f(x) = ... beschrieben werden.

Eine vertikale Gerade ist dagegen keine Funktion, denn hierbei hat man für einen x-Wert verschiedene y-Werte!

0 Daumen
Parallele zu y im Punkt x =3 !
von 2,3 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community