+1 Punkt
1,2k Aufrufe

Die Zinseszinsformel Kn = K0 * (1 + p)n ist hilfreich, um das Kapital nach n Jahre zu berechnen. 

Wenn ich jedoch nur die Zinsen ermitteln möchte, wie muss ich die Formel umstellen?

Gefragt von

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Zins = Kn – K

Formel für Keinsetzen.

Zins = K0 * (1 + p)n _ K

oder

Zins = K0 * ((1 + p)n _ 1)  vereinfachen kann man das nicht


Siehe zum Thema auch den Artikel Zinseszins: https://www.matheretter.de/w/zinseszins

Beantwortet von 144 k
0 Daumen

Der Zinssatz ist p, also musst du die Formel nach p umstellen.

Das funktioniert natürlich nur, wenn alle anderen Größen bekannt sind!

Es funktioniert folgendermaßen:

$$ K _ { n } = K _ { 0 } · ( 1 + p ) ^ { n } \quad | : K _ { 0 } \\ \frac { K _ { n } } { K _ { 0 } } = ( 1 + p ) ^ { n } \quad | \sqrt [ n ] { ( \ldots ) } \\ \sqrt [ n ] { \frac { K _ { n } } { K _ { 0 } } } = 1 + p  \quad | - 1 \\ p = \sqrt [ n ] { \frac { K _ { n } } { K _ { 0 } } } - 1 $$

Beantwortet von 10 k
0 Daumen

wenn man den Zinsbetrag erhalten möchtest , einfach nur das Anfangskapital Kvom Endkapital  Kn subtrahieren.

Kn−K0= Zinsertrag

 

Beantwortet von 20 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...