0 Daumen
237 Aufrufe

Die Aufgabenstellung:

Bei einer Bank kann man Geld zu einem festen Zinssatz anlegen und man erhält am ende der 10jährigen laufzeit eine summe, die einem jährlichen wertzuwachs von 9.6% des startguthabens entspricht . Wie hoch ist der angebotene Zinssatz?

Exponentielles wachstum:

also da es sich hierbei nicht um zinseszinsen handelt rechnet man

K0(k=kapital;zahl=in jahren)

k10=k0+k0 mal 0.096 mal 10 so

vereinfacht würde das heißen

k10=k0 mal (1+0.96)

So jetzt hat man die standardformel:

k10=k0mal b^10

(b=1+prozentsatz)

und jetzt sollte man doch gleichsetzten also

k0*b^10=k0*(1+0.96)

so jetzt seit ihr dran ....WIE KOMME ICH WEITER??????????

von

1 Antwort

0 Daumen

k0*b10=k0*(1+0.96)       |: k0, Klammer ausrechnen

b^10 = 1.96          |Zehnte Wurzel 

             |dh hoch (1/10) = 0.1

b = 1.96^{0.1}

= 1.069104

Somit ist der angebotene Zinssatz (mit Zinseszins) etwa 6.96%

von 162 k 🚀
wieso löst sich k0 auf der lnken seite auf wenn man durch k0 teilt
ich hässlcicher anus...

ich hatte auch 1.06... raus aber ich bin davon ausgegangen dass der prozentsatzt 1.06 prozent ist ;)

danke
Wenn du Gleichungen umformst, musst du auf beiden Seiten dasselbe tun:

Betrachte zB:

3*x^2 = 3 * (10-1)       |:3

x^2 = 10-1 = 9

x = ± 3

k0 ist genauso Faktor wie hier die 3.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community