0 Daumen
85 Aufrufe

Ich habe hier eine unendliche Folge an=7*(3/4)^n. Man sieht auf einem Blick das es sich hierbei ja um eine geom. Folge handelt, also hab ich einfach mal a1/a2/a3 berechnet und dabei kommt heraus das die Folge streng monoton fallend ist. Aber ich würde dies gern noch mit an>an+1 beweißen:

Bei   7*(3/4)^n  > 7*(3/4)^{n+1}  komme ich aber nicht weiter. Muss ich da den log benutzen?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
Teile die Ungleichung durch die linke Seite.
von

Ich habe es so gerechnet, danke. Aber dann kommt doch nicht heraus das die Folge streng monoton fallend ist oder?


Wenn ich          7*(3/4)^n / 7*(3/4)^n > 7*(3/4)^{n+1} / 7*(3/4)^n

kommt doch                                       1 > 7*(3/4)^1      heraus, da ich ja nur die potenzen subtrahieren muss oder liege ich da eher falsch? :D

Die 7 kürzt sich heraus und der Exponent 1 kann weggelassen werden. Dann steht da: \(1\gt\frac{3}{4}\). Das kannst Du ggf.noch mit 4 multiplizieren und dann sollte die Ungleichung offensichtlich wahr sein und da sie zur angeführten Monotonieungleichung äquivalent ist, ist diese Eigenschaft bewiesen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...