0 Daumen
908 Aufrufe

Entfernungen im Gelände können mit dem so genannten Daumensprung abgeschätzt werden. Dabei peilt man einen Gegenstand nacheinander mit dem linken und dem rechten Auge an. Ist eine Geländegröße bekannt, lässt sich die zweite mittels Augenabstand und Armlänge abschätzen.

a) Wie weit steht Anke vom Dorf entfernt, wenn sie es mit zwei Daumensprüngen abdeckt? Augenabstand a=6cm, Armlänge l =58cm, Dorfbreite z = 1,4 km.


Kann mir da jemand bitte helfen? :)

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Wenn du die Situation von oben betrachtest A1, A2 sind die Augen, D die Daumenspitze

und B1 B2 zwei Punkte in der Ferne:

Bild Mathematik

Wenn du A2 schließt, siehst du hinter deinem Daumen B2 und wenn du A1 schließt,

siehst du hunter deinem Daumen B1. Der Abstand B1B2 ist ein Daumensprung. Bei

dieser Aufgabe also: A1A2=6cm A1D=58cm und B1B2=700m (Daumensprung)

Strahlensatz:   A1D /  A1A2/= B1D /B1B2

58cm / 6 cm =   x /  700m

gibt x=6767m Das ist die Entfernung vom Daumen zum Dorf.

von 172 k

Danke, du hast das echt gut erklärt, jetzt habe ich es verstanden!! :)

Aber warum ist B1B2 700 m? im Buxh ist das als 1,4 km (z) angegeben?

Da steht doch " 2 Daumensprünge "

also ist 1 Daumensprung 700m

Achso ja klar, wer lesen kann ich klar im Vorteil ;) danke nochmal :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...